14.03.2019 | Lesezeit: 10 min

Gesunderhaltung vs. Krankheitsmanagement

Kennen Sie das Geheimnis, wie Sie dauerhaft gesund bleiben können – das heißt sich gesund zu erhalten?

Im täglichen Leben, in der Öffentlichkeit, im Privaten und in der Medizin steht meist die Krankheit im Vordergrund. Wie sie therapiert wird, wie mit ihr umgegangen wird, wie sie das Leben einschränkt. Dieses Vorgehen gleicht einem Reparaturbetrieb. Ist etwas kaputt, muss es erneuert, ausgetauscht, oder gar weggeschmissen werden. Reparatur ist etwas Gutes, aber wäre es nicht besser, auf den Verschleiß einzuwirken und ihn ggf. grundsätzlich zu verhindern?

Dr. med. Jens Härtel  

In der Industrie, z.B. in der Automobilbranche, dem Flugverkehr oder in der Produktion investieren wir selbstverständlich und systematisch in die Erhaltung der Maschinen und Transportmittel. Aber wie sieht es in der Gesundheitsbranche aus?

Nach wie vor kümmern wir uns erst um die Gesundheit, wenn bereits die ersten Symptome aufgetreten sind oder sich eine Krankheit bereits manifestiert hat. Stattdessen sollten wir Sorge dafür tragen, dass wir frühzeitig und gezielt die Risiken für Erkrankungen minimieren. Wir sollten herausfinden, durch welche Faktoren in unserem alltäglichen Leben mögliche Erkrankungen begünstigt werden und diese positiv beeinflussen. Das ist es, was Gesunderhaltung ausmacht.

Gesunderhaltung im Kleinen und im Großen

Wenn ich persönlich an Gesunderhaltung denke, dann sehe ich eine Gesellschaft, die nicht nur auf die Behandlung von Krankheiten fixiert ist, sondern den Menschen als Ganzes und in seinem individuellen Lebenskontext betrachtet. Ich sehe gesunde Menschen und chronisch Erkrankte, die nicht mehr auf Krankheit oder subjektive Gesundheit reduziert werden.

Möchte nicht ein jeder ein unbeschwertes Leben führen? Ich persönlich treibe Sport, kaufe bewusst ein, ernähre mich gesund. Ich beachte also Faktoren, die eine Krankheit weniger wahrscheinlich machen und mit denen ich mich persönlich gesunderhalten kann, und Millionen andere Menschen tun mir das gleich. Allerdings vermag ich nicht zu sagen, welchen Einfluss einzelne Faktoren haben und was das für meine Gesundheit bedeutet. Was genau macht also den entscheidenden Unterschied?

In der Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Partnern und unter Anwendung eines evidenzbasierten Ansatzes hat sich Vilua auf die Fahne geschrieben herauszufinden, welche Faktoren tatsächlich die Gesunderhaltung des einzelnen Menschen beeinflussen.

Dr. med. Jens Härtel  

Erfassen – Bewerten – Beraten

Nicht die Krankheiten stehen bei uns im Vordergrund, sondern das Leben davor, dabei, danach. Menschen gesund erhalten, anstatt erst einzugreifen, wenn sie bereits krank sind.

Das CareCenter ist unsere Lösung, die Brücke zwischen Gesundheit und Krankheit. Menschen werden im CareCenter aus unterschiedlichsten Perspektiven betrachtet und möglichst ganzheitlich erfasst, gemessen, analysiert und beraten. Ein wesentlicher Aspekt ist, Gesundheitsdaten früher als bisher zu erfassen und zusammenzuführen. Anhand von vergleichenden anonymisierten Datensätzen erkennen wir neue Zusammenhänge und identifizieren unter anderem mit Hilfe von KI Indikatoren, die Gesunderhaltung bewirken. Den Menschen als Ganzes betrachten, ganzheitliche Tests anbieten und auf dieser Datengrundlage individuell und evidenzbasiert beraten: das ist unsere Aufgabe. Das schafft den tatsächlichen Mehrwert, persönlich und für die Gesellschaft.

Gesundheit neu denken

Natürlich wird es auch weiterhin kranke Menschen geben. Die Rolle des Arztes hat nach wie vor ihre Berechtigung. Trotzdem steht unserem gesellschaftlichen und gesundheitlichem System ein entscheidender Wandel bevor: vom krankheitsbezogenen System zum Konzept der Gesunderhaltung. Der Beruf des Arztes wird zunehmend davon geprägt sein, ein Lotse für individuelle Gesunderhaltung zu werden und nach wie vor, aber zu einem sehr frühen Zeitpunkt Therapien einzuleiten und diese zu begleiten.

Das Potential der Gesunderhaltungswirtschaft ist mindestens so groß ist wie die Kosten im Krankheitssystem. Wenn in einer frühen Phase in die Gesundheit investiert wird, können nachhaltige Erfolge verzeichnet und hohe Folgekosten vermieden werden. Ich sehe Vilua hierbei an der Spitze. Unsere Kompetenzen und Lösungen betrachten den Menschen immer als Ganzes. Mit Vilua wird Gesundheit neu gedacht.

Erfahren Sie mehr über Viluas Lösungen zur Gesunderhaltung